Startseite BrowsergameSpielen.de




News Browsergames Social Games Videospiele Eigenes Browsergame


Icon

Fussballcup


Bring deinen eigenen, selbst erstellten Verein als Manager ganz weit nach oben, trainiere dein Team und verdiene Geld.


Fussballcup ist ein Browsergame, bei dem du als der Manager von deinem eigenen, selbst erstellten Verein immer besser wirst und versuchst aufzusteigen, um irgendwann in der 1.Bundesliga der Beste zu sein.

Du trainierst dein Team in verschiedenen Bereichen, die du selber auswählst. Um noch besser zu werden kannst du deine Mannschaft nach jeder Saison in ein Trainingslager schicken. Und wenn dein Kader dann doch einmal einen besseren Spieler braucht, hast du die Möglichkeit diesen auf dem Transfermarkt zu ersteigern oder dort eigene Spieler zum Verkauf anzubieten. Erstelle deine eigene individuelle Aufstellung, die du immer wieder verändern kannst.

Außerdem schließt du am besten einen Vertrag mit einem Haupt- und einem Stadionsponsor ab, um Geld zu verdienen. Unter anderem hast du auch noch die Möglichkeit auf deinem Vereinsgelände dein Stadion auszubauen, eine Gastronomie und einen Fanshop zu errichten, sowie eine Radio- und eine TV-Station, damit du noch mehr Geld verdienen kannst. Wie bei einem echten Fußballverein in der Bundesliga, kannst du auch hier Assistenten, wie zum Beispiel einen Co-Trainer, Jugendtrainer oder einen Masseur, einstellen.

Dein Verein wird mit anderen Spielern in eine Liga eingeordnet. Täglich gibt es einen Spieltag, das Ziel ist es natürlich zu siegen und am Ende der Saison auf einem Aufstiegsplatz zu stehen. Du hast die Möglichkeit jemanden für ein Freundschaftsspiel einzuladen oder dich einfach einladen zu lassen. Außerdem kannst du bei Turnieren mitmachen bei denen du ebenfalls Geld verdienen kannst oder dein Eigenes veranstalten. Wenn andere Spieler online sind, kannst du gegen sie ein Simulationsspiel machen.

In der Vereinszeitung, die du besitzt, schreibst du, wenn du möchtest, einen Artikel und hältst wichtige oder emotionale Momente fest.


Meiner Meinung nach ist das Browsergame Fussballcup ein sehr abwechslungsreiches und spannendes Spiel. Zunächst ist es gut, dass man nicht immer das Gleiche machen muss. Bei anderen Browsergame, wie zum Beispiel Pennergame, ist dies nämlich meiner Meinung nach der Fall. Außerdem hat man viele Optionen und muss verschiedene Dinge machen. So hat man zum Beispiel die Möglichkeit den Trainingsplan von seinem Team immer wieder zu verändern, ebenso wie seine individuelle Aufstellung. Zum Dritten finde ich, dass es den Machern des Spiels gut gelungen ist, dass man ein Spielziel erreichen muss. Das Ziel ist es nämlich immer besser zu werden und bis in die 1. Bundesliga zu kommen, um da schließlich Meister zu werden. Vor allem aber finde ich es gut, dass das Spiel sehr realistisch ist und der wirklichen Fußballwelt sehr nahe ist. Das bedeutet also, dass man sieht welche Aufgaben ein richtiger Manager hat und welche Dinge er erledigen muss.

Was ich nicht so gut finde ist allerdings, dass man manchmal sehr viele Sachen machen muss. Wenn man zum Beispiel mehrere Traininsplätze besitzt, muss man natürlich auch immer mehrere Trainingspläne organisieren. Außerdem sind es manchmal auch etwas zu viele Optionen, so vergisst man vielleicht manchmal etwas Wichtiges zu erledigen. Dies ist aber nicht sehr schlimm und stört mich persönlich am allerwenigsten.

Aus diesen Gründen finde ich das Browsergame Fussballcup sehr gut. Weil das realistische Spiel das vorher genannte Spielziel hat, will man direkt losspielen. Natürlich kann man, wenn man ganz weit oben in der Bundesliga mitspielt und dadurch eigentlich das Ziel erreicht hat, noch weiter spielen. Fussballcup wurde als das beste Browsergame 2007 bewertet. Und es wird nie langweilig ein Manager zu sein, der sein Team trainiert und es irgendwann an die Spitze der 1. Fußball Bundesliga bringt.

Also los, steige als Manager in die Fußballwelt ein, werde besser und gewinne die schönsten Pokale bei Fussballcup.

Autor: Jonas Sch.
von Jonas Sch.
Pixel